Eventkalender: K3N

Eventkalender: K3N

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schriftgröße anpassen
  • Vergrößern: Strg + +
  • Standard: Strg + 0
  • Verkleinern: Strg + -
Gute Unterhaltung!
NT Style-Night | © Fotoatelier Ebinger
Eventkalender

Hauptbereich

Veranstaltungen

Zeitraum

Kategorie

VERSCHOBEN auf den 14.12.2020 ARIS QUARTETT

Aris Quartett
Datum 15.06.2020
Uhrzeit 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Veranstalter: Veranstalter Kulturamt Stadt Nürtigen
Veranstaltungsort: Anschrift Kreuzkirche Nürtingen, Erdgeschoss
Kategorien Konzert

Aufgrund der aktuellen Situation mit dem Coronavirus wurde die Veranstaltung "ARIS QUARTETT" verschoben.

Der neue Termin ist Montag, 14. Dezember 2020. (Ursprünglicher Termin: 15.06.2020)

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an den Veranstalter (Kulturamt Nürtingen).

ARIS QUARTETT

Anna Katharina Wildermuth, ViolineNoëmi Zipperling, ViolineCaspar Vinzens, ViolaLukas Sieber, Violoncello

Zu den jungen Himmelstürmern im Konzertgeschehen zählt fraglos das Aris Quartett. 2009 in Frankfurt am Main ge-gründet, spielen sich die Musiker seither international auf die ersten Bühnen. Nach langjährigem Studium bei Günter Pich-ler (Alban Berg Quartett) und geprägt von vielfältigen Impul-sen durch das Artemis Quartett und Eberhard Feltz, beein-drucken die Musiker das Publikum neben künstlerischer Ex-zellenz besonders durch ihre Leidenschaft und Emotionalität. Der internationale Durchbruch gelingt durch gleich mehrere 1. Preise bei renommierten Musikwettbewerben. Großes Auf-sehen erregt das Aris Quartett zudem im Sommer 2016 mit der Verleihung des hoch dotierten Kammermusikpreises der Jürgen-Ponto-Stiftung sowie gleich fünf Preisen beim Inter-nationalen Musikwettbewerb der ARD in München.Partner des Quartetts sind das Artemis Quartett, Daniel Mül-ler-Schott, Mona Asuka, Thorsten Johanns und Agnès Clément.

Dem Kaukasos zu - Migration und Kulturtransfer in Hölderlins Hymne - Die Wanderung

Datum 16.06.2020
Uhrzeit 19:00 Uhr
Veranstalter: Veranstalter vhs Nürtingen
Veranstaltungsort: Anschrift Kreuzkirche Nürtingen, Dachgeschoss
Kategorien Kulturveranstaltung, Vortrag, Und mehr

Es wird viel über >kulturelle Identität in Europa< gesprochen - aber was bedeutes das? Antworten auf diese Frage finden sich auch in Hölderlins Lyrik, v.a in seiner Hymne >Die Wanderung<. Im Mittelpunkt des Gedichts steht ein >erfundener< kulturhistorischer Mythos: Emigranten aus Schwaben hätten sich einst am Schwarzen Meer mit der indigenen Bevölkerung verbunden; daraus seien die Grichen hervorgegangen.
Aufgabe des Dichters sei es, nunmehr die Grazien ais Griechenlandnach Schwaben zu führen, das in kritischer Perspektive als vorzivilisatorisches Land gezeichnet wird. Erst durch den Wechsel von Migration und Kulturtransfer lässt sich - so Hölderlins höchste aktuelle Vision - kulturelle Identität und zivilisatorischer Fortschritt erreichen. 

Referant: Dr. Jörg Robert ist seit Oktober 2012 Professor für Germanistik/Literaturgeschichte der Frühen Neuzeit an der Universität Tübingen.

Eintritt an der Abendkasse: 8€

 

TESFAYE URGESSA

Urgessa
Datum 21.06.2020
Uhrzeit 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Veranstalter Kulturamt Stadt Nürtingen
Veranstaltungsort: Anschrift Kreuzkirche Nürtingen, Erdgeschoss
Kategorien Kulturveranstaltung

TESFAYE URGESSA

Die Figuren und Menschen in den Bildern von Tesfaye Ur-gessa werden zu einer Art Sprache, einem Gedanken, ver-körpert in der nackten schutzlosen Erscheinung des Men-schen. Im Vordergrund steht darum bei ihm nie die Frage: Wer sind diese Figuren, sondern wie sind sie? Seine Bilder zeugen von einer aufmerksamen Beobachtung. Situationen faszinieren ihn. Wie verhält sich der Mensch im Miteinan-der, wie im Alleinsein? Bei seiner Beobachtung des Men-schen bleibt der Künstler an Details hängen und speichert diese ab. Nur was dominant und als wichtig empfunden in seinem Gedächtnis bleibt, hält dann auch Einzug in seine Bilder.

(Dr. Katrin Burtschell)

www.tesfayeurgessa.com

TESFAYE URGESSA

Urgessa
Datum 22.06.2020
Uhrzeit 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Veranstalter Kulturamt Stadt Nürtingen
Veranstaltungsort: Anschrift Kreuzkirche Nürtingen, Erdgeschoss
Kategorien Kulturveranstaltung

TESFAYE URGESSA

Die Figuren und Menschen in den Bildern von Tesfaye Ur-gessa werden zu einer Art Sprache, einem Gedanken, ver-körpert in der nackten schutzlosen Erscheinung des Men-schen. Im Vordergrund steht darum bei ihm nie die Frage: Wer sind diese Figuren, sondern wie sind sie? Seine Bilder zeugen von einer aufmerksamen Beobachtung. Situationen faszinieren ihn. Wie verhält sich der Mensch im Miteinan-der, wie im Alleinsein? Bei seiner Beobachtung des Men-schen bleibt der Künstler an Details hängen und speichert diese ab. Nur was dominant und als wichtig empfunden in seinem Gedächtnis bleibt, hält dann auch Einzug in seine Bilder.

(Dr. Katrin Burtschell)

www.tesfayeurgessa.com

TESFAYE URGESSA

Urgessa
Datum 23.06.2020
Uhrzeit 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Veranstalter Kulturamt Stadt Nürtingen
Veranstaltungsort: Anschrift Kreuzkirche Nürtingen, Erdgeschoss
Kategorien Kulturveranstaltung

TESFAYE URGESSA

Die Figuren und Menschen in den Bildern von Tesfaye Ur-gessa werden zu einer Art Sprache, einem Gedanken, ver-körpert in der nackten schutzlosen Erscheinung des Men-schen. Im Vordergrund steht darum bei ihm nie die Frage: Wer sind diese Figuren, sondern wie sind sie? Seine Bilder zeugen von einer aufmerksamen Beobachtung. Situationen faszinieren ihn. Wie verhält sich der Mensch im Miteinan-der, wie im Alleinsein? Bei seiner Beobachtung des Men-schen bleibt der Künstler an Details hängen und speichert diese ab. Nur was dominant und als wichtig empfunden in seinem Gedächtnis bleibt, hält dann auch Einzug in seine Bilder.

(Dr. Katrin Burtschell)

www.tesfayeurgessa.com

TESFAYE URGESSA

Urgessa
Datum 24.06.2020
Uhrzeit 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Veranstalter Kulturamt Stadt Nürtingen
Veranstaltungsort: Anschrift Kreuzkirche Nürtingen, Erdgeschoss
Kategorien Kulturveranstaltung

TESFAYE URGESSA

Die Figuren und Menschen in den Bildern von Tesfaye Ur-gessa werden zu einer Art Sprache, einem Gedanken, ver-körpert in der nackten schutzlosen Erscheinung des Men-schen. Im Vordergrund steht darum bei ihm nie die Frage: Wer sind diese Figuren, sondern wie sind sie? Seine Bilder zeugen von einer aufmerksamen Beobachtung. Situationen faszinieren ihn. Wie verhält sich der Mensch im Miteinan-der, wie im Alleinsein? Bei seiner Beobachtung des Men-schen bleibt der Künstler an Details hängen und speichert diese ab. Nur was dominant und als wichtig empfunden in seinem Gedächtnis bleibt, hält dann auch Einzug in seine Bilder.

(Dr. Katrin Burtschell)

www.tesfayeurgessa.com

TESFAYE URGESSA

Urgessa
Datum 25.06.2020
Uhrzeit 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Veranstalter Kulturamt Stadt Nürtingen
Veranstaltungsort: Anschrift Kreuzkirche Nürtingen, Erdgeschoss
Kategorien Kulturveranstaltung

TESFAYE URGESSA

Die Figuren und Menschen in den Bildern von Tesfaye Ur-gessa werden zu einer Art Sprache, einem Gedanken, ver-körpert in der nackten schutzlosen Erscheinung des Men-schen. Im Vordergrund steht darum bei ihm nie die Frage: Wer sind diese Figuren, sondern wie sind sie? Seine Bilder zeugen von einer aufmerksamen Beobachtung. Situationen faszinieren ihn. Wie verhält sich der Mensch im Miteinan-der, wie im Alleinsein? Bei seiner Beobachtung des Men-schen bleibt der Künstler an Details hängen und speichert diese ab. Nur was dominant und als wichtig empfunden in seinem Gedächtnis bleibt, hält dann auch Einzug in seine Bilder.

(Dr. Katrin Burtschell)

www.tesfayeurgessa.com

TESFAYE URGESSA

Urgessa
Datum 26.06.2020
Uhrzeit 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Veranstalter Kulturamt Stadt Nürtingen
Veranstaltungsort: Anschrift Kreuzkirche Nürtingen, Erdgeschoss
Kategorien Kulturveranstaltung

TESFAYE URGESSA

Die Figuren und Menschen in den Bildern von Tesfaye Ur-gessa werden zu einer Art Sprache, einem Gedanken, ver-körpert in der nackten schutzlosen Erscheinung des Men-schen. Im Vordergrund steht darum bei ihm nie die Frage: Wer sind diese Figuren, sondern wie sind sie? Seine Bilder zeugen von einer aufmerksamen Beobachtung. Situationen faszinieren ihn. Wie verhält sich der Mensch im Miteinan-der, wie im Alleinsein? Bei seiner Beobachtung des Men-schen bleibt der Künstler an Details hängen und speichert diese ab. Nur was dominant und als wichtig empfunden in seinem Gedächtnis bleibt, hält dann auch Einzug in seine Bilder.

(Dr. Katrin Burtschell)

www.tesfayeurgessa.com

TESFAYE URGESSA

Urgessa
Datum 27.06.2020
Uhrzeit 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Veranstalter Kulturamt Stadt Nürtingen
Veranstaltungsort: Anschrift Kreuzkirche Nürtingen, Erdgeschoss
Kategorien Kulturveranstaltung

TESFAYE URGESSA

Die Figuren und Menschen in den Bildern von Tesfaye Ur-gessa werden zu einer Art Sprache, einem Gedanken, ver-körpert in der nackten schutzlosen Erscheinung des Men-schen. Im Vordergrund steht darum bei ihm nie die Frage: Wer sind diese Figuren, sondern wie sind sie? Seine Bilder zeugen von einer aufmerksamen Beobachtung. Situationen faszinieren ihn. Wie verhält sich der Mensch im Miteinan-der, wie im Alleinsein? Bei seiner Beobachtung des Men-schen bleibt der Künstler an Details hängen und speichert diese ab. Nur was dominant und als wichtig empfunden in seinem Gedächtnis bleibt, hält dann auch Einzug in seine Bilder.

(Dr. Katrin Burtschell)

www.tesfayeurgessa.com

TESFAYE URGESSA

Urgessa
Datum 28.06.2020
Uhrzeit 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Veranstalter Kulturamt Stadt Nürtingen
Veranstaltungsort: Anschrift Kreuzkirche Nürtingen, Erdgeschoss
Kategorien Kulturveranstaltung

TESFAYE URGESSA

Die Figuren und Menschen in den Bildern von Tesfaye Ur-gessa werden zu einer Art Sprache, einem Gedanken, ver-körpert in der nackten schutzlosen Erscheinung des Men-schen. Im Vordergrund steht darum bei ihm nie die Frage: Wer sind diese Figuren, sondern wie sind sie? Seine Bilder zeugen von einer aufmerksamen Beobachtung. Situationen faszinieren ihn. Wie verhält sich der Mensch im Miteinan-der, wie im Alleinsein? Bei seiner Beobachtung des Men-schen bleibt der Künstler an Details hängen und speichert diese ab. Nur was dominant und als wichtig empfunden in seinem Gedächtnis bleibt, hält dann auch Einzug in seine Bilder.

(Dr. Katrin Burtschell)

www.tesfayeurgessa.com

none
none